Menschen gründen Vereine, Parteien, Bürgerinitiativen, gehen auf die Straße, und engagieren sich für Freiheit, Frieden und Demokratie.

So viel Bewegung war noch nie in unserem Land.

Die unzähligen Graswurzeln sind zu Büscheln gewachsen. Nun ist es an der Zeit, dass die Graswurzelbewegung eine Wiese wird.

Wir vernetzen und vereinen, organisieren und strukturieren die Bewegung und planen gemeinsam das Superwahljahr 2021.

Dachverband für die Demokratiebewegung

Das große Ziel

Wir wollen die Demokratiebewegung wirkungsvoll von der Straße in die Parlamente bringen.

Die demokratische Bewegung besteht nicht nur aus unzähligen Parteien!
Unfassbar viele Menschen sind aktiv in Vereinen, Bürgerinitiativen oder auf Demonstrationen und engagieren sich tagtäglich für Frieden, Freiheit und Demokratie.

Um mit dieser Bewegung eine politische Wende einzuläuten, haben wir unsere Sicht auf den Begriff Partei geändert.

Eine Partei ist für uns nur „rechtliches Mittel zum Zweck“. Wir wollen keine neue Großpartei schaffen, sondern die agile Stärke jeder einzelnen Gruppe nutzen und sie sinnvoll miteinander vernetzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es eine kleine oder große Partei, ein Verein, Bürgerinitiative oder ein einzelner Mensch ist.

Wir unterstützen und fördern den Gedanken einer META Partei – die nur dafür da ist, die Kandidaten technisch aufzustellen. 

Mit diesem Gedanken für die Demokratiebewegung schalten wir ab Mitte Februar ein Formular zur Kandidatensuche bereit.
Hier ist jeder eingeladen sich zu bewerben, unabhängig davon, ob er aktuell in einer Partei, einem Verein oder als Einzelkämpfer aktiv ist.
Mit diesem Konzept fördern wir den basisdemokratischen Gedanken.

Aus aktuellem Anlass

 

Rede der Ärzte für Aufklärung zum weltweiten Aktionstag anlässlich des Jahrestages der Corona-Maßnahmen.

Dr. Walter Weber in Kassel

Die interdisziplinäre Arbeitsgemeinschaft von Ärzten und anderen Wissenschaftlern klärt seit fast einem Jahr mit fachlicher Expertise im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie auf.

Leider bleiben ihre und unsere Forderungen nach einem seriösen und evidenzbasierten Umgang mit dem Corona-Virus „SARS-CoV-2“ und den daraus erlassenen Verordnungen ungehört.

Spendenaufruf

Wir wollen allen Gruppen der Bewegung die Möglichkeit geben zu kandidieren und wirklich etwas in der Politik zu ändern.

Dazu brauchen wir viel Geld, weil die etablierten Parteien seit Jahren ihren Wahlkampf aus Steuermitteln bezahlen.

Aber wir sind viel mehr! Und wenn jeder von uns nur eine kleine Spende dazu gibt, haben wir am Ende auch das viel, viel mehr.

Dir passt die derzeitige Politk nicht? Du willst endlich Volksdiener auf Zeit und keine Berufspolitiker auf Ewigkeit im Bundestag sitzen sehen?
 
Hilf mit unsere gemeinsamen Kandidaten in den Bundestag zu bekommen!
 
Bankverbindung:
DE14 8205 1000 0163 138 168
HELADEF1WEM
Sparkasse Weimar
Verwendungszweck: Spende

Mitmachen kann jeder:
als Gruppe, Einzelperson, als Verein oder Partei
oder als Förderer.

Werde aktiv am Runden Tisch:
Wir haben unzählige Arbeitsgruppen. Hier kannst du dich mit deinem Wissen und Erfahrung einsetzen.

Was kann ich machen?

Werde Mitglied,
und unterstütze den Gedanken des Dachverbandes.
Unterstütze uns in den Arbeitsgruppen
des Runden Tisch.

 

Unterstütze die Demokratie Bewegung

Kandidiere für den Bundestag
oder Landtag in MV, Berlin, Thüringen und Sachsen Anhalt.
oder unterstütze eine faire Wahl
als Wahlbeobachter oder als Wahlhelfer
im deinem örtlichen Wahllokal.

Dir passt die Politk nicht, Du bist für mehr Mitbestimmung des Bürgers und ansonsten politisch in der Mitte? Mach mit und werde Kandidat.
Du glaubst die Wahl wird nicht ehrlich ablaufen? Dann hilf als Wahlbeobachter oder Wahlhelfer sicherzustellen, dass das nicht passiert.